Wasserfreunde Fechenheim 1930 e.V.
Der Schwimmverein in Frankfurt am Main
Wasserfreunde Fechenheim 1930 e.V. > Berichte > 2018 > Erster Wettkampf für die Talente und den Nachwuchs
Startseite Verein Angebote Training Wettkämpfe Berichte Bilder
»» Berichte
» 2018
» 2017
» 2016
» 2015
» 2014
» 2013
» 2012
» 2011
» 2010
» 2009
» 2008
» 2007
» 2006
» 2005
Geschrieben am 02.02.2018 von David Loraj
Die Wasserfreunde Fechenheim beim 41. Int. Eschborner Schwimmwettkampf


Erster Wettkampf im Jahr 2018 für die Talentgruppe und die jüngeren unserer Nachwuchsgruppe in Eschborn.
Gerade mal 2 Wochen nach den Weihnachtsferien konnten unsere jüngsten bei den 41.Internationalen Eschborner Schwimmwettkämpen ihr Können zeigen. Mit insgesamt 360 Teilnehmern und 1.461 Starts war der Wettkampf gut besucht. Mit 8 Mädchen und 3 Jungs haben wir uns am frühen Sonntagmorgen auf den Weg gemacht. Leicht verschlafen sind wir im Eschborner Wiesenbad angekommen, die Müdigkeit wurde jedoch schnell durch das Einschwimmen vertrieben.

Als erstes im neuen Jahr musste Freya Messow über 50 m Brust ins Wasser die diese Strecke auch gleich mit neuer Persönlicher Bestzeit beendete. In ihrer Lieblingslage Brust schwamm Amélie Fink über die 50m eine Zeit von 53,00 Sekunden und Belegte im Jahrgang 2009 damit den 2. Platz, Jannik Lüder, ebenfalls Jahrgang 2009 belegt über die gleiche Strecke in einer Zeit von 0:51,04 ebenfalls den 2. Platz. Kira Sophie Lüder schwamm, trotz krankheitsbedingten Trainingsrückstand, über die 50m Delphin und 50m Kraul nur knapp an einer Medaille vorbei. Marie Matzke Jahrgang 2009 belegte den 1. Platz über 200m Freistil in einer tollen Zeit von 3:39,71. Sven Bräunig (Jahrgang 2007) verbesserte sich auf der gleichen Strecke um 19 Sekunden und schwamm eine Zeit von 3:23,46. Korbinian Stark (Jahrgang 2007) schwamm über 50m Rücken 0:45,94, eine neue Bestzeit, damit belegte er Platz 1. Helena Rundel (Jahrgang 2008) belegt in einer tollen Zeit von 0:52,88 den 4. Platz über 50m Freistil. Johanna Bertges schwamm über 50m Rücken und 100m Brust persönliche Bestzeit - leider musste sie sich der starken Konkurrenz geschlagen geben. Genauso erging es Alexandra Fischer (Jahrgang 2006) sie schwamm über 200m Brust und 100m Freistil persönliche Bestzeiten. Wiktoria Cygan (Jahrgang 2007) schwamm die längste Strecke über 400m Freistil und belegt dort in einer Zeit von 5:52,08 den 2. Platz.

1. Platz:
Marie Matzke (Jg. 2009) 200m Freistil 3:39,71
Wiktoria Cygan (Jg. 2007) 100m Freistil 1:17,31
Korbinian Stark (Jg. 2007) 50m Rücken 0:45,94

2. Platz
Wiktoria Cygan (Jg.2007) 200m Freistil 2:46,99
Wiktoria Cygan (Jg. 2007) 400m Freistil 5:52,08
Marie Matzke (Jg. 2009) 100m Rücken 1:50,90
Amélie Fink (Jg. 2009) 50m Brust 0:53,00
Korbinian Stark (Jg. 2007) 100m Freistil 1:35,37
Jannik Lüder (Jg. 2009) 50m Brust 0:51,04

3. Platz
Marie Matzke (Jg. 2009) 50m Rücken 0:52,71
Marie Matzke (Jg. 2009) 100m Freistil 1:43,41
Jannik Lüder (Jg. 2009) 50m Freistil 0:44,08

Tolle Leistung für alle jungen Schwimmerinnen und Schwimmer !